header1
Drucken

Noch immer fällt es mir schwer...

am .

 ...wenn nicht sogar viel schwerer!

Noch nie war ein Sprichwort so falsch wie das "Zeit heilt Wunden"! Ich bin überzeugt, dass es nie anders sein wird. Wieder ist ein Jahr vorüber, wieder ist ein Jahr überstanden, wieder ein Jahr ohne Dich!

Es fällt mir extrem schwer zu schreiben... es reisst Wunden auf die nie geschlossen wurden... ich drohe unter zu gehen obwohl kein Wasser vorhanden ist... es fühlt sich innerlich so schwer wie eine Tonne Blei an... einfach nur grausam! Momentan das Gute daraus zu sehen, ist beinahe unmöglich und doch weiss ich genau, dass die Zeit die Du hattest auf Erden, Du genutzt hast. Leider sind unsere Träume nicht in Erfüllung gegangen und ich habe meine Versprechen nicht erfüllt! Es tut mir leid mein Kleiner, dass ich Dich enttäuscht habe.

Wir wollten gemeinsam in die Ferien reisen. Fliegen, dass wollten wir! Einmal die grosse Welt von oben ansehen, fremde Länder durchqueren, das Meer fühlen, den Sand unter den Füssen spühren, andere Tiere sehen und einfach gemeinsam ein paar Wochen irgendwo geniessen. Nun mache ich dies alleine und kann einfach nur hoffen, dass Du von wo auch immer, zuschaust und siehst, fühlst, dass ich an Dich denke, immer...

Weisst Du mein Engel, manchmal hab ich das Gefühl ich spühre Dich in meinen Armen, höre dein Athem und sehe Deinen Blick. Es tut total gut... aber ich vermisse dies alles extrem. Du hast noch heute die Begabung mich zu beeinflussen, zu beruhigen, wieder auf den Boden zu holen oder einfach nur zeigen was wirklich zählt im Leben: Menschen wie Du einer warst und für uns alle noch immer bist!

Verzeihen zu können ohne Kompromisse... Liebe, ohne wenn und aber, zu geben... Zusehen und lernen auch wenn es schwierig ist... Sich von Gefühlen leiten lassen... Über sich selbst lachen zu können... Sich selbst zu sein und sich dabei gut zu fühlen...!

Joel, ich liebe und vermisse Dich noch immer wie am ersten Tag!
Take care und wir sehen uns, versprochen..

Di Papi...